29.05.09

Und ich sagte noch...

Und ich sagte noch, "Minka," sagte ich noch, und laut und deutlich sagte ich das, "Minka, Finger weg vom Computer."

Weil wenigstens dieses Kind ein wohlerzogenes und gut hörendes ist, folgte es meinen Worten...

...

...

...

...

und betätigte statt dessen "nur" den Steckdosenschalter.

Was dann aber in letzter Konsequenz auch keinen Unterschied mehr machte, denn da der Computer gerade irgendein hochkompliziertes Programm fuhr und die Unterbrechung gerade so gar nicht gebrauchen konnte, tauchte er in folge erst mal ganz ab. Dem LV und begnadeten Computerreparateur sei Dank -- jetzt lööft er wieder.

Was mich zum nächsten Thema bringt: feedjit.com

Wie einige von Euch weiter unten schon gesehen haben, habe ich so ein feedjit.dingens Ding, mit dem ich sehen kann, woher denn diejenigen von Euch so grobgeschätzt kommen mögen, die hier mitlesen.

Nennt es Neugier oder nennt es Kontrolle, wie auch immer, Ihr habt mit beidem Recht:

Neugier auf der einen Seite, weil ich natürlich gerne wissen mag, wer hier alles mitliest und wie Ihr den Weg hierher findet (an dieser Stelle mal liebe Grüße an den linken Niederrhein!).

Und Kontrolle auf der einen Seite, die aber nur mir selber gilt: ich mag nicht vergessen, dass das Grazerlei eben doch kein gemütliches, heimeliges Wohnzimmer ist, in dem nur liebe Freunde mitlesen, sondern eben doch sehr, sehr öffentlich. Und man nie so recht weiß, wen es alles hierherverschlagen mag. Ich kann mir noch so sehr einbilden, meine Identität und die der Kinder zu verschleiern, man ist eben doch leicht nachvollzieh- und erkennbar, mit diesen Details oder jenen Einzelheiten aus unserem Alltag, einem Anekdötchen hier und einer lustigen Geschichte dort.

Deshalb: Kontrolle, Selbsterinnerung, dies nicht zu vergessen.

Auch nicht, dass wir alle unsere Spuren hinterlassen. Hat sich was mit der Anonymität im Internet.

Wen das feedjit stören sollte, der sei beruhigt: da ich die meisten von Euch kenne, weiß ich gesichert, dass die richtige Ortsbezeichnung nur in den wenigstens Fällen (fast nur in meinem, ;-)) richtig angegeben ist. Wer mir übrigens einen heißen Tip geben kann, wie ich mich selber aus dem feedjit ausblenden kann (muss ja nicht jeder wissen, dass ich meine eigene fleißigste Besucherin bin), immer her damit!

In diesem Sinne und so long,
Corinna

Kommentare:

  1. ...tja, was soll man sagen, Minka war folgsam, keine Frage, aber eben auch da sind manchmal die Folgen nicht so propper :-)

    nun zum feedjit.com...na klar habe ich auch so ein Teil und sage mal an, wenn da LEIPZIG steht, dann war die Geli da...was dann ich bin :-))...habe damit kein Problem, muß es auch nicht verheimlichen...ich komme ja doch wann ich will und ich komme immer öfters und ich lese gern über die Kids und den LV und deren Familienoberhaupt mit so vielen Befugnissen...

    ich habe auch 3 Kinder in die Spur gebracht, sie sind heute 43, 41 und 40 aber oft auch noch hilfebedürftig ;-)...na und die 4 Enkel von 20, 11, 11 und 8 Jahren...da ist immer was los...nur nicht mehr unmittelbar um mich herum, was ich nun wieder gut finde...ich habe mein Teil erledigt !!

    schöne Pfingsten für alle dort...von Geli

    AntwortenLöschen
  2. also, ich wohne nicht in Bilfingen und weiß auch gar nicht, wie das Ding darauf kommt - hab nämlich nichts angegeben - und bin heute bestimmt die Besucherin mit den meisten Zugriffen. ;)

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...