16.11.09

Bombensicher!


Ein bombensicheres Novemberrezept ist es natürlich, Mutzes Geburtstag zu überstehen.

Wobei ihr Geburtstag an und für sich natürlich eine feine Angelegenheit ist.

Aber seien wir ehrlich: die mit so einem Geburtstag verbundenen Geburtstagspartys sind dagegen eine Sache für sich.

Besonders, wenn man (voller Stolz über den eigenen Einfallsreichtum) zwei Tage lang eine Verbrecherjagd vorbereitet, und die Kinder kaum eine halbe Stunde brauchen, um alle Hinweise und -- in dem Fall -- den Mörder zu finden.

Und das Opfer.

Und die Tatwaffe.

Erstaunlicherweise mögen es auch Kinder in Mutzes Alter noch, auf so einer Party bespaßt zu werden, ich war mir da ja nicht so sicher, ob das überhaupt noch erwünscht ist.

Und lustigerweise machte ihnen die kleine Gatscherei Bastelei, die ich schon vor Jahren mal bei Frau... äh... Mutti entdeckt hatte, auch heute (resp. gestern) noch Spaß.

Fast eine Stunde werkelten, gatschten und hantierten da also unzählige große und ein kleines Mädchen (und der Mosche) mit Zuckerwürfeln und Zuckerguss und trugen ihre Gebilde anschließend gerne nach Hause*:



Ich war ehrlich gesagt erstaunt, dass die Mädchen das Angebot überhaupt noch angenommen haben, ich dachte, die lachen mich aus, wenn ich mit so was ankomme!

Minkas Konstruktion:



Ich glaube aber, das wird Mutzes letzte Geburtstagsparty gewesen sein, bei der ein bisschen Programm noch restcool war, nächstes Jahr wird das vermutlich schon ganz anders aussehen.

One down, two to go.

So long,
Corinna

*Oder waren zumindest so höflich, so zu tun als täten sie es gerne.

Kommentare:

  1. ich find das zuckerwürfellicht richtig schick :)

    AntwortenLöschen
  2. das sieht toll aus, aber schmilzt der zucker nicht, wenn da ne kerze drin steht ?

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...