29.11.09

Die Sache mit dem Vanillekipferln...


Vanillekipferl sind mein liebstes Weihnachtsgebäck.

Wahrscheinlich weiß ich sie deshalb besonders zu schätzen, weil sie in unserem Haushalt nur spärlich vorkommen, denn:

Sie gelingen mir nie!

Deshalb dachte ich, es sei eine gute Idee, dieses Jahr die Herstellung der Vanillekipferl mal jemandem anderen zu überlassen.

Den Kindern zum Beispiel.

Was zunächst auch ganz hoffnungsvoll begann...


... weil Minka sich als ziemlich begnadete Vanillekiperldreherin erwies...

...

...

aber leider...



... nicht im Backrohr endete.

Deshalb:


Wieder eher keine Vanillekipferl im Hause Mahlzahn.

Statt dessen Auch mit viel Freude hergestellt:

Schokodinger, die aufgepeppt mit einer Oblate durchaus als Weihnachtsgebäck durchgehen, jedenfalls bei den Kindern sehr beliebt sind:



In diesem Sinne Euch einen schönen ersten 1. Advent!

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Klara fragt, gibt das nicht Bauchweh????

    AntwortenLöschen
  2. Vanillekipferl erinnern mich immer an schreckliche Ferien in Dänemark, die mit einem Automissgeschick in einem Moor bei Pinneberg kipfelten!

    AntwortenLöschen
  3. Also Kipferl gibt es bei uns nur gekaufte, sie zerbröseln immer. Oder der Teig verschwindet eigenartigerweise, so wie bei euch in Kinder und Bäckerinnenmägen ... komisch, komisch!

    AntwortenLöschen
  4. Hmm, Frau Currywurst, auch in meiner Familie gab es einmal ein solches Mißgeschick, an Vanillekipferl kann ich mich in dem Zusammenhang zwar nicht erinnern -- aber vielleicht ist das ja letzten Endes doch alles psychologisch, ;-)...

    @klara: Über Bauchweh hat niemand gejammert. Nur darüber, dass wir nicht noch eine Fuhre gemacht haben, ;-).

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  5. Für Frau Currywurst:

    1) Wieso??? Es war Juli.....oder August.

    2) Quickborn!!!!!

    fragt Klara

    AntwortenLöschen
  6. @klara und Frau Currywurst: haben wir da etwa alle im selben Boot, äh, Auto gesessen????

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  7. Wenn unsere Familie in dieser Zeit doch nicht so hemmungslos oft Geburtstag hätte, dann würde ich mich auch an köstliche Keksbackereien wagen.
    So traue ich mich aber nicht.
    Dennoch wünsche ich Deiner Familie Guten Apetit beim Vernaschen der Köstlichkeiten.

    AntwortenLöschen
  8. also meine kleine Schwester (als sie noch kleienr war!) hat dann im Supermarkt Vanillekipferl bekommen! An den restlichen Proviant kann ich mich leider nicht mehr erinnern!

    Man kann Vanillekipferl übrigens das ganze Jahr über kaufen.... oder konnte man zumindestens! Auf jeden Fall in Quickborn!

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...