18.11.09

Die Sache mit den Eierbechern...


Heute hinderte uns, also den LV und mich, nur eine Straßensperre daran, zur Bank zu gehen, unser Sparbuch endgültig als verloren zu melden und die Mühlen der Burökratie anzukurbeln, um wieder über den Betrag verfügen zu dürfen.

(Jedenfalls über den, der übrig bleibt, wenn die Bank alle der nicht wenigen Gebühren für ihre freundliche Hilfe abgezogen hat.)

Nur eine Straßensperre also, der Umweg hätte zu lange gedauert, wollten wir halt morgen noch mal vorbei fahren.

...

...

...

...

...

Eben wirft mir der LV ein kleines Büchlein auf den Schoß, mit vorwurfsvollem Blick tut er das und sagt: "Hinter den Eierbechern!"

Hinter den Eierbechern?

"Wusste ich es doch," jubele ich, "dass ich das Sparbuch in den Schrank gelegt habe, da lege ich alles wichtige hin!"

"Und warum hast Du es da nicht gefunden?" fragt der LV als ob die Antwort nicht klar auf der Hand läge.

Weil ich ein Regalbrett weiter unten gesucht habe und ein Brett weiter oben.

Aber wer sucht schon bei den Eierbechern?

Pft.

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. *grinsundlachwegindieeckeschmeiß*

    Tjo war doch da wo es hingehört, an einem guten Platz an dem ein Einbrecher sicher nicht nachschauen würde!

    So long!
    LG Bonafilia

    AntwortenLöschen
  2. Hihi...

    In einem ordentlichen Haushalt findet sich doch alles wieder! *g*

    Herzlichen Glückwunsch zum Fundstück der Woche.

    Liebe Grüße,

    Corinna

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...