14.11.09

Farbe in der Stadt


Er ist doch gar nicht so schlimm, der November, jedenfalls nicht, wenn die Sonne scheint und die Farbtupfer unseres Bezirkes zur Geltung bringt...





Mehr zu diesen Bildern gibt's beim besten Pastoralassistenten der Welt, jedenfalls bei dem, mit dem es immer lustig ist zusammenzuarbeiten.

Und ich hoffe, dass sich sein Blog, der/die/das er gerade erst begonnen hat, schnell füllen wird, denn zu erzählen hätte er sicher so einiges!

Und er kann gut erzählen!

...

...

...

...

Oder er lässt mich schon mal ein bißchen erzählen.

Zum Beispiel über den Nachmittag als wir die Kulisse für das Krippenspiel gebaut haben.

Dass heißt, er hat gebaut und einige andere Mütter.

Ich hab' derweil daneben gestanden und alle mit meinen Anekdoten unterhalten (oder genervt, je nach dem, wen man fragt, nehme ich an).

Und er, weil die Kulisse immer wieder umgefallen ist, entschlossen den Bohrer gepackt und sie mit einem zufriedenen "Passt!" auf den Tisch geschraubt hat.

Ganz ein Mann der Tat eben.

Oder ich könnte erzählen von seinen leicht verzweifelten Blicken, wenn ich mit meinen "tollen" Ideen ankomme, wie wir denn diesmal die Martinsfeier oder den Palmsonntag oder, oder, oder... gestalten könnten.

Oder über die Gelassenheit, mit der er den Pfarralltag wuppt -- er kann (mindestens) zehn Dinge gleichzeitig machen und dabei Ansprechpartner für fünf weitere Menschen sein, ohne jemals das Ziel aus den Augen, den Faden oder die Geduld zu verlieren.

Finde ich total klasse!

Ich hoffe, sein Blog wird sich bald mit all den Geschichten und Erlebnissen füllen!

So long,
Corinna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...