30.11.09

Gerade entdeckt...


Beim Durchforsten alter Dateien: Mosche-Mund.

Püssel – Puzzle
Nase püzz – Nase putzen
Noss was – Noch was
Buss – Buch
„Alle meine Bauarbeiter“ – Wer will fleißige Handwerker sehen
„Ja, Mama slimm. Mosse ärgern tun.“
Auf die Frage, wann er abstillen wird: „Feuerwehrauto hat. DANN nein Mama trinken!“*
Nach dem Impfen (nachdem er sich zur Belohnung ein Zuckerl UND eine Schokolade ergaunert hat ): "So lustig!"**

Das war 2004, da war er so alt wie Minka jetzt ist.

Und hat genauso süß gesprochen wie sie.

Man vergisst so schnell, wenn man es sich nicht aufschreibt.

Was ich heute auch gefunden habe, allerdings im Schrank, weil ausgedruckt:

Liebe Mutze, lieber Henry: Zwei Babies packen aus. Ein Bericht in Briefen.

Briefe, die meine Schwester und ich uns eine Weile lang hin und her geschickt haben, um über unseren Alltag mit Babies zu berichten. Natürlich, weil wir das damals ungeheuer originell fanden, aus der Sicht unserer Kinder. (Haha).

Sachen, die halt nur für Familienangehörige lustig sind. Wir haben jedenfalls herzlich gelacht, als ich eben ein paar der Briefe vorgelesen habe.

Schöne Erinnerungen sind das.

So long,
Corinna

*Und nein: ich hatte niemals vor, den Zeitpunkt des Abstillens mit meinen Kindern zu diskutieren. Aber es gibt manche Dinge, die... nun ja, die passieren halt.
**Lustigerweise sagt Minka das auch immer: "So lustig!"

1 Kommentar:

  1. Die wertvollsten Hinterlassenschaften sind schöne Erinnerungen.
    Lieben Gruß
    Lemmie

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...