04.11.09

Lieblingsminkaworte


"Mosche," fragt Mutze beim Abendessen, "was ist eigentlich Dein Lieblingsminkawort?"

"Was meinst Du?" fragt der Mosche zurück.

"Na, ich mag zum Beispiel so gerne, wie sie 'annares' sagt. Sagt sie ja manchmal. Zum Beispiel, wenn sie sagt: 'Will ich annares Buch lesen.'"

"Ja, das ist lustig, wenn sie das sagt," lacht der Mosche, aber: "Ich mag es am liebsten, wenn sie 'ümdwie' sagt."

"Ümdwie?", frage ich und muss erst mal einen Moment nachdenken, bis mir einfällt, dass das "irgendwie" heißen soll.

"Bin ich runterhüpft," mag der LV so gern, und besonders mag er es, wenn sie auch heil unten ankommt.

Mir gefallen am besten ihre Vergangenheitsformen, wie z.B. "hab ich trunket," oder "Papa hat helft." Und wenn sie so goldige Sachen sagt wie: "Meins Bauch tut weh, ich glaube, ich muss mamakuscheln."

Übrigens bin ich nur so auf die Idee gekommen, all' die Anekdoten der Kinder aufzuschreiben: ich fand's so spannend, als Mutze damals zu sprechen anfing und wollte mir aufschreiben, wie sich ihre Sprache entwickelt.

Daraus wurde bald eine Art Tagebuch, in dem es nicht mehr nur um die Sprache ging, und mittlerweile habe ich, Bloggen sei Dank, mehrere hunderte Seiten Anekdoten zusammengesammelt.

Euch einen schönen Tag!

So long,
Corinna

1 Kommentar:

  1. Heul! zwei Kommentare geschrieben und keins davon da! Wieso tust du mir das an? ..... :-(

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...