23.12.09

Orangenmarmelade mit Kardamom


Ich hab' die doppelte Menge gemacht, aber besser hätt' ich gleich die dreifache genommen -- so lecker!



Muss ich halt noch mal.

*****

Eben gerade gefunden und fand es wirklich, wirklich schön formuliert!

*****

Weil Mutze den Ritter Fips so liebt, gibt's ihn heute gleich zwei Mal, ich konnte mich nämlich nicht entscheiden:

Ritter Fips als Held
Heinz Erhardt

Der Ritter Fips beschloß verwegen,
ein Ungeheuer zu erlegen,
das, gar nicht weit von seinem Schloß,
die Untertanen sehr verdroß.
Es war viel größer als ein Bär
und zehnmal kräftiger als der.

So stieg Herr Fips denn auf den Wallach,
verabschiedete sich überall, ach,
und ritt dann voll des Ungestüms
zum Wohnsitz dieses Ungetüms.
Und da geschah's, daß kurz vorm Ziel
er aus Versehn vom Pferde fiel. -

Bald drauf, den Kiefer ausgeklinkt,
kam er per pedes heimgehinkt.
(Das Roß lief, gleich nach diesem Fall,
nach Haus und stand bereits im Stall.)

Es herrschte Jubel angesichts
des Helden - doch der sagte nichts . . .

Schlußfolgerung:

Es hat nur selten der gesprochen,
der sich den Kiefer grad gebrochen.


Und:

Ritter Fips und das Burgverlies
Heinz Erhardt

Fips sprach zu seinem Knappen dies:
"Wir steigen jetzt ins Burgverlies!
Besorg uns eine Menge Lichts,
denn: ist es dunkel, sieht man nichts!"

Da sprach der Knappe voll des Leids:
"Geh nicht hinunter, Herr, vermeid's!"
"Schön", sagte Fips, "wenn du dich bangst,
bleib oben! Ich hab keine Angst!"

Und schon sah man mit Zuversicht,
mit Gottvertrauen und mit Licht
ihn in den Keller abwärtssteigen.
Er war allein... Ihm wurde eigen.

Da! Plötzlich saß dort, nein, wie nett,
ein Mensch! Vielmehr nur sein Skelett.
Ihm fehlten Haar, Fleisch und Gesicht -,
doch störte das den Ritter nicht!

Im Gegenteil, er fand es fein,
dann war er hier nicht so allein!
Mit Hilfe seines Lichts besah
er sich den Toten von ganz nah -,
und da erschrak er dann denn doch,
als aus dem Mund 'ne Kröte kroch...

Schlußfolgerung:
Das Angstgefühl im Burgverlies
verläßt dich erst, verließt du dies.


Ich wünsche noch einen frohen, geschäftigen 23. Dezember in die Runde!

Idsuswslc.


Kommentare:

  1. Mhmmmm... Ich liebe Orangenmarmelade, wenn sie süß ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2010 wünsche ich euch
    Lemmie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Corinna,
    Für dich und deine Lieben ein tolles Weihnachtsfest. Viele besinnliche Stunden und wunderschöne Augenblicke...

    Lieben Gruss, Michaela

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...