10.02.10

Der Mo


"Mama," sagt der Mosche, "Mama," sagt er, "ich will nicht mehr Mosche genannt werden."

Denn Mosche kommt noch aus den Zeiten als er dieser kleine Dreckspatz:


und das hier unser Alltag war:


Nun, an letzterem hat sich nicht viel geändert, aber so klein ist er wirklich nicht mehr.

"Mama," sagt der Mosche also, "nennt mich doch einfach Mo."

Mir wird's schwer fallen, mich von dem Spitznamen zu trennen, denn er stammt nicht nur aus den Zeiten, in denen der Mo noch so ein kleiner Fratz war, sondern in denen er sogar noch mein kleiner Moschelino war.

Aber wohl an, jetzt ist er also der Mo und das hört sich wirklich gleich viel frecher größer an.

So long,
Corinna

Nachtrag: Der Mosche protestiert gerade, er sei schon immer eher ein Mo gewesen, auch als er noch so ein kleiner süßer Dreckspatz war.

Kommentare:

  1. Na solange du Mutze nicht "Muh" nennen musst :)

    AntwortenLöschen
  2. Es kann dauern, bis so ein eingefleischter Spitzname aus dem Hirn ist. ;) LG

    AntwortenLöschen
  3. Wäre doch nett, Mo und Mu...... und ganz nebenbei viele Grüße von Stefan Weyer .... war heute Morgen mein Chauffeur....

    Gruss von Klara rundherum

    AntwortenLöschen
  4. und mir hat Mosche soooo gut gefallen ....
    Aber klar, aus Kindern werden Leute :-)

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...