25.02.10

Schreiben als Handwerk


Kürzlich in der Tageszeitung Sybille Berg darüber, dass Schreiben als das Handwerk gelehrt werden solle, das es nun mal sei:



Sie hat nicht unrecht, denn manchmal wundert man sich wirklich, was da alles veröffentlicht wird.

...

...

...

Andererseits stolpert man gelegentlich über Ausnahmetalente wie Christoph Szalay, dessen Gedichtband stadt land fluss mich restlos begeistert. Ein bisschen gewöhnungsbedürftig am Anfang, aber wenn man sich in den Fluss der Sprache eingelesen hat, kann man (konnte ich) es nicht mehr beiseite legen.

Unglaublich, wie dieser junge Mann mit Sprache umgehen kann und welche Reflexion hinter seinen Gedankengängen steckt.

Hoffentlich gibt's da noch mehr davon!

So long,
Corinna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...