25.03.10

Niedergestreckt...


Schon wieder hat's den Mo niedergestreckt und er ist mit Kopf- und Bauchweh zu Hause geblieben. (Die Lehrerin erzählte übrigens, dass viele Kinder in der Schule zur Zeit sehr matt seien). So hat er einen Teil des Vormittags im Bett, einen anderen auf der Couch und einen weiteren neben mir an der -- tadaaah! -- Nähmaschine verbracht, wo er mir zuschaute, wie ich Blümchenzierstiche auf einen Stoff nähte (nur weil das so lustig ist).

Immerhin kenne ich mich jetzt voll aus und weiß, wie man die weitestgehend sinnfreien Muster einstellt, die Musterfolge bestimmt und wofür die ganzen Knöpfe gut sind.

Und ich kann jetzt nicht nur Blümchen; wenn ich wollte, könnte ich die Maschine auch einen ganzen Text nähen lassen.

So was wie: Frohe Ostern wünscht Frau_Mahlzahn!

Aber erst wird wohl Minka nicht gerade einen Glitzerrock mit Blümchen bekommen, aber vielleicht einen rosa Kopfkissenbezug mit Blümchennähten.

Das sieht dann bestimmt sehr schick aus.

Dem Mo war so viel Jubel dann aber doch nicht ganz geheuer, er verzog sich lieber wieder auf die Couch und beklagte sein Schicksal.

Jetzt geht es ihm wieder besser!

Euch einen gesünderen Tag!

So long,
Corinna

1 Kommentar:

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...