04.05.10

Closer to fine


Es kann einem ja geburtstagstechnisch nichts besseres passieren, als auf der Geburtstagskartenliste von der Frau Currywurst zu stehen.

Weil die nämlich immer so tolle verschickt.

Ich bin nie so gut in der Auswahl von Geburtstagskarten; die, die ich finde, sind meistens eher ziemlich lahm.

Aber weil ich wieder jemanden kenne, die heute Geburtstag hat, schicke ich viele gute Wünsche und eines meiner Lieblingslieder.

Ist zwar kein Geburtstagslied, aber vielleicht gefällt es ja trotzdem.

Closer to fine!

Ich geb' ja zu, es ist wirklich ziemlich 80's.

Haben wir uns wirklich so angezogen?

(Aber ich schwör', ich kenne einige gestandene Männer, die sofort eine von den beiden geheiratet hätten, egal welche, wenn sie nicht... schon anderweitig interessiert gewesen wären. Also, die Sängerinnen).

Jedenfalls, das Lied: So gut.

Vielleicht ein bisschen gewöhnungsbedürftig at first. Aber der Text: sehr lässig.

Ganz, ganz liebe Grüße und einen schönen Tag wünsche ich!

So long,
Corinna

P.S. für R.E.M. Fans: die Indigo Girls sind natürlich auch mit Michael Stipe aufgetreten (und den würd' sofort ich heiraten, wenn ich nicht schon vergeben wäre).

Kommentare:

  1. danke schön für's Kompliment! Und BTW, Ruben's Jeans sieht von vorne ungefäht so aus, wie die der Sängerin :)

    AntwortenLöschen
  2. Dann gehen Ruben und Mutze ja quasi im Partnerlook, ;-).

    Dem Mo hat die Karte übrigens sehr getaugt, er hat sie gleich seinem Kumpel gezeigt. Und ja: Lego. Ein Riesenbausatz!

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  3. nun, zu den Klamotten schweigen wir lieber. Und wie sieht es mit der Frisur aus? Hand auf's Herz: Dauerwelle?

    AntwortenLöschen
  4. hier hab es gestern ein Mädchen, das deutlich besser Englisch kann als ich, und das sich sehr über das Lied und noch mehr gefreut hat !

    (Das vorab aus dem Chaos im Hause DukeimNetz)

    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...