12.06.10

Blattläuse


Immer, wenn man sie braucht, sind keine da.

Ich frage schon überall herum, ob jemand welche für mich erübrigen kann, ich habe schließlich vier Frösche großzuziehen.

In diesem Sinne: Quak!

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. ...Ich befürchte, bis unsere Blattläuse bei euch wären wären sie schon hinüber... Oder aus dem Brief geklettert- Iiiih...

    Zuerst habe ich übrigens "Bettläuse" gelesen und gedacht, es handelt sich da um die Schlafläuse, die Kinder abends schonmal bekommen- wenn sie müde sind und sich in den haaren wuscheln ;-)

    Aber Frösche essen keine Schlafläuse...

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt auffallend.
    In diesem Jahr bleiben auch unsere Rosen von diesen kleinen Quälgeistern verschont.
    Für die Frösche gibt es übrigens lecker gefriergetrocknete Mücken im Aquarium-Zubehör-Handel. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe Massen von Blattläusen auf meinen Bohnenpflanzen! Leider kann man die nicht mailen :-(

    AntwortenLöschen
  4. Schick schon mal die Frösche her! Mein Blattlausbestand hat sich erstaunlicherweise auch reduziert, aber ganz weg sind sie noch nicht

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab Ameisen im Angebot.
    Und jede Menge Schnecken. Hat jemand eine Ente zu verleihen?

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...