18.06.10

Manche Dinge...


Manche Dinge braucht man im Leben nicht so dringend wie andere...

...

...

...

...

...

...

...

Zum Beispiel einen toten Vogel im Waschbecken.

Wie auch immer der da hingekommen ist.

Und der LV treibt sich mal wieder irgendwo in der Welt herum, jedenfalls nicht hier, um mir in meiner Not beizustehen.

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Ist doch nicht so schlimm! Ziehst dir einen Schutzanzug an, Gummihandschuhe, Mundschutz ....... und rufst den Mo!

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, eine Katze finde ich nicht in deiner Aufzählung. Sonst hätte ich ja ne Erklärung. Aber vllt eine Nachbarskatze, die die verehrt?

    AntwortenLöschen
  3. @fraucurrywurst: ich habe tatsächlich ernsthaft darüber nachgedacht, zu warten, bis der Mo aus der Schule kommt, *ggg*. Dann habe ich aber bei der Nachbarin angerufen, ob ihr Mann zufällig zu Hause sei, die wiederum hat bei ihrem Nebennachbar geklingelt, ob der mir vielleicht zu Hilfe eilen könne, und ich habe derweil bei _dem_ Nachbarn geklingelt, den der weibliche Teil der Soft Gang letztes Jahr so angeschmachtet hat. Aber weil niemand zu Hause war (und die Nachbarin sich auch nicht traute), habe ich die Sache dann doch heldenmutigst alleine und mit Hilfe einer Tüte und einer Greifzange erledigt, ;-).

    @ursel: Eine Katze war es sicher nicht, ich vermute aber, dass der Vogel durch das offene Fenster gegen den Spiegel geflogen ist. Merkwürdigerweise war ich aber den ganzen Vormittag im Nebenzimmer, die Türen waren offen, habe aber nichts gehört.

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...