17.09.10

Farbbombe


Es ist ja interessant, wie unterschiedlich Geschwister sein können.

Mutze zum Beispiel findet nichts irrelevanter als modische Kleidung und zieht das an, was passt und bequem ist. Mit nichts kann man ihr den Tag mehr verderben als mit einem Ausflug ins nächstgelegene Shopping Center. Zum Klamottenshoppen.

Minka dagegen kann nur mit Müh und Not daran gehindert werden, Berge von Klamotten zur Kasse zu schleppen, und wenn die Sachen nur ordentlich glitzern und chic sind, ist es ihr auch völlig egal, ob sie bequem sind oder nicht.

"Mama," sagte sie zum Beispiel gestern, als sie eine Hose mit Glitzersteinchen und Glitzergürtel probierte, die offensichtlich unbequem war, "Mama, ich mag unbequem!"

Letztlich entschied aber doch ich und trug eine andere Hose zur Kasse (und ein sehr sehr rosa-violettes Sweatshirt, mit dem sich Minka doch noch von der Glitzerhose hatte ablenken lassen).

Leider vergaß die freundliche, hochqualifizierte Fachkraft, die Farbbombe, die vor Ladendiebstahl schützen soll, von der Hose zu entfernen.

Ihr wisst schon, diese Dinger, die zerbrechen, wenn man sie unsachgemäß entfernt, so dass ihr gesamter Inhalt -- Lack -- ausrinnt und das Kleidungsstück wertlos macht.

Kein Problem, dachte ich mir, als ich es zu Hause bemerkte, gehe ich halt morgen mit dem Kassenzettel wieder hin, ist ja kein Ding.

Wäre es auch nicht gewesen.

Wenn nicht Minka auf dem Weg nach Hause voller Freude alle Einkäufe aus dem Sackerl gerissen hätte, um sie noch einmal zu bewundern.

Und dabei nicht den Kassenzettel verloren hätte.

...

...

...

So teuer war die Hose nicht, dass ich es riskiert hätte, mich des Ladendiebstahls bezichtigen zu lassen (und schlimmer: der Dummheit, es auf diesem Wege zu versuchen), aber die Sache doch ärgerlich genug, um das Teil einfach in die Tonne zu hauen.

Was Minka mir im Übrigen nie verziehen hätte.

Und mir deshalb zujubelte, als ich mit viel Geduld und einer guten Zange herausfand, wie man diese Farbbomben auch unsachgemäß von Kleidungsstücken entfernt, ohne dass diese dabei Schaden nehmen.

Irgendwie ist es doch immer wieder cool, welche Fähigkeiten man bei sich entdeckt, von denen man nie dachte, dass man sie jemals haben wollte.

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Wenn die wenigstens Glitzerfarben nehmen würden :)

    AntwortenLöschen
  2. Mütter sind die Besten!!! Immer! Auch wenn man sie manchmal in der Luft zerfetzen könnte ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...