22.10.10

Suzukakia


Hier gefunden und schon zum zweiten Mal gekocht:


Sehr lecker!

Beim Kreuzkümmel darf man gerne sparen (ein Espressolöffel reicht für mein Empfinden), dafür aber gerne mit dem Zimtstreuer großzügig hantieren.

Ich hätt's außerdem ein bisschen schärfer anbraten können, aber insgesamt ist es einfach zuzubereiten und riecht schon beim Kochen einfach nur köstlich!

So gut!

So long,
Corinna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...