06.01.11

Längsee


Bisher kannten wir den Kärntner Längsee ja nur als liebsten Aufenthaltsort im Sommer, heute ist er auch zu unserem liebsten Winterort geworden.


Nun kann ich zwar weder besonders gut Schlittschuh laufen noch (überhaupt) Eishockey spielen, aber die Kombination hat's gemacht.

Mann, war das ein schöner Tag heute!

Und auch Minka fand, dass man beim Eishockey spielen am besten Schlittschuh laufen lernt.


Ganz aufgeregt war sie, dass sie endlich groß genug ist, um die Sache mit dem Eisrutschen mal auszuprobieren, und geschickt hat sie sich angestellt.

Aber so was von.

Die Ausrüstung haben wir gleich im Auto gelassen, denn da fahren wir in den nächsten Tagen sicher noch mal hin.

In diesem Sinne wünsche ich einen ähnlich schönen Tag gehabt zu haben.

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. *seufz* sowas hätte ich auch gerne!
    Aber hier gibts ja keine Seen, die gut genug zugefroren sind, und die nächste Eishalle ist entweder in Aachen oder in Köln... und da ich genau dazwischen wohne, kann man das nicht "mal eben" machen und testen...

    AntwortenLöschen
  2. Hi Maufi,

    der Längsee ist auch für uns nicht gerade um die Ecke (und es ist der größte Nachteil an Graz, dass es nicht in der Nähe von diesem See ist, *ggg*), aber wir mögen ihn so gerne, dass wir im Sommer -- und jetzt auch im Winter, wenn er zugefroren ist -- gerne Ausflüge dorthin machen (im Sommer gelegentlich mit Zelten).

    Eishallen mag ich nicht so gerne.

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  3. eishallen mag ich auch nicht so,aber in ermangelung an seen, die auch wirklich zugefroren sind, ist das die bessere alternative. ich traue hier dem wetter nicht...
    naja, meine zwei großen sind ja auch noch eher klein, da werden wir in deren leben wohl schon mal eislaufen lernen =) die haben ja noch zeit

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...