25.03.11

Freitagsmusik


"Ma," kommt Mutze heute morgen kurz vor Sieben in die Küche, "ich hab' total vergessen, wir haben heute Musik und ich soll eine CD mit Musik aus den 80'ern mitbringen."

"Gab's da überhaupt schon CDs?", grübele ich (weil es ja noch früh am Morgen ist), und überlege, ob wir irgendwelche Platten später als CD nachgekauft haben.

Und dann müssen der LV und ich erst mal avvrocke klären, welches denn die coolere CD ist, mit der Mutze in der Schule glänzen kann.

(LV: AC/DC, ich: The Pogues)

Der Kompromiss:

Urgent*

In diesem Sinne: Avvrocke!

So long,
Corinna

*Jetzt bitte keine hochgezogenen Augenbrauen von Leuten, die damals noch gar nicht geboren waren, ;-).

Kommentare:

  1. bitte nicht schimpfen, aber The Pogues kenne ich nicht, zumindest nicht dem Namen nach, die Musik wahrscheinlich schon.

    AC/DC würde ich nicht soooo achtzigertypisch sehen, ich finde, das ist eher jahrzehnteübergreifend ;-). Foreigner aber ist ein prima Kompromiss - ich habe mehr als eine CD (ja !) und Schallplatten von denen, meine Augenbrauen zucken nicht *g*.

    Außerdem habe ich erst kürzlich einen kunterbunten Sampler (<- so nennt man das , oder ?) der Achtziger von einem Kaffeeröster erstanden, war ein Anfall von Sentimentalität ;-)

    Schönes Wochenende, liebe Grüße,
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Muuuuhahahahaha, ich liege hier grade lachend auf dem Boden...
    Ich habe bei dem Lied, ohne zu wissen was er da singt, immer "Virgin" verstanden.
    (Und in den 80ern konnte nicht nicht ansatzweise englisch, da war ich noch ein winziger bis mittelgroßer Fuzzi ;-) Aber immerhin habe ich in die kompletten 80er erlebt, wenn auch nicht unbedingt bewußt ;-))
    Danke für den Hinweis, jetzt bin ich auch wieder schlauer!

    Liebe Grüße
    Katha

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...