22.03.11

Grau


"Was'n da los?", staune ich in den Spiegel, "ich hab' ja schon richtig viele graue Haare."

"Ja," grinst der LV breit (weil er nämlich blond ist, und man seine grauen Haare deshalb nicht so leicht sieht), "das sind jetzt schon ziemlich viele."

...

...

...

Jedenfalls genug, um meinen festen Vorsatz, mir niemals wegen grauer Haare dieselben zu färben, noch mal genau zu überdenken.

Ich meine, so für die Zukunft.

Weil bisher sind das ja eh nur drei...

...

...

...

bis dreihundert.

Menno.

So long,
Corinna

P.S.: Gelabelt unter absolut sinnfrei.

Kommentare:

  1. Naja, sieh's mal so, er läuft schon wesentlich länger mit hellem Kopp rum!

    AntwortenLöschen
  2. Also Haupthaar natürlich *grins*

    AntwortenLöschen
  3. Grau assoziiert man mit Weise, blond... eher nicht ;-)
    Grüßlis
    Katha

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir isses genau anders herum. Hatte immer gefärbt, weil Naturfarbe ätzend (straßenkötergrünstich), jetzt lasse ichs meliert und find es toll! Macht so weise *lach*

    AntwortenLöschen
  5. Ach, an graue Haare gewöhnt man sich. Also in dem Fall eher frau. Ich hab die ersten mit 25!!! entdeckt und jetzt ne dicke Strähne am vorderen Haaransatz mittig. Letztens bemerkte meine "herzallerliebste" Schwiegermutter ganz entrüstet, dass ich ja schon viiieeel mehr graue Haare als sie hätte. Pah, da steh ich drüber!

    Der Liebste ist auch blond, mittlerweile allerings gewollt glatzköpfig.

    LG Anja

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...