15.04.11

Unerhörtes im Hause Mahlzahn!


Minka wird ihren Lebtag nicht vergessen, dass sie Schafblattern/Windpocken hatte, denn im Zuge dieser Krankheit geschiet Unerhörtes im Hause Mahlzahn:

Am Mittwoch, als es ihr wirklich, wirklich schlecht ging (sie "arm" war, wie man ihn Österreich sagt), durfte sie...

...

...

...

...

VIER

Filme schauen!

Weil es zu etwas anderem als auf der Couch liegen nicht gereicht hat.

Seit gestern geht es dem armen kleinen Streuselkuchen aber wieder gut.

Gut genug jedenfalls, um sich fröhlich mit dem Mo zu prügeln.

Wäh.

Will, dass die Quarantäne vorbei ist!

So long,
Corinna

1 Kommentar:

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...