07.04.11

Zorn


Mutze portraitiert ihr Alter Ego Puberty, während ihr Vater über die Bedeutung des Lernens nicht für die Schule, sondern für das Leben für die Mathearbeit doziert:



Euch einen schönen Tag!

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Wow,
    das Mädel hat echtes Talent!

    Sowas würde ich nicht hinkriegen, nicht in hundert kalten Wintern ...

    AntwortenLöschen
  2. Lob an die Kinderschar, zeichnerisches Talent haben sie auf jeden Fall.
    Was das Lernen anbetrifft, habe ich es hier drangegeben. Vieles lernt man nämlich doch nur für den Lehrer und nicht fürs Leben. Doof ist nur, dass sich immer erst Jaaaaahre später herausstellt, was in welche Kategorie gehört. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Schade, mein Kommentar vom Handy ist nicht angekommen. Ich wollte auch Mutzes Talent loben und das mit dem Lernen ist ein dummer Spruch, der schon mir auf die Nerven gegangen ist. In erster Linie lernen die Schüler für die Lehrer und dann irgendwann was für sich selbst. Leben geht ohne!

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...