13.05.11

Fechten



Wie ich schon befürchtet hatte, nur chillen war Pieps zu fad.

Deshalb hat sie den Mo zu seinem Fechttraining begleitet und da den Laden mal kräftig aufgemischt.

Aber eins muss man ihr lassen: sie ist wirklich eine treue Seele.

Denn obwohl die Fechttrainer sie bekniet haben, am Wochenende an den Österreichischen Jugendmeisterschaften teilzunehmen, bleibt sie bei uns und hilft uns bei den Vorbereitungen für Mos Erstkommunion.

Dafür bekommt sie dann auch einen Platz in der ersten Reihe.

So long,
Corinna

1 Kommentar:

  1. Ich kann ja au' eimfach nächste Woche österreichische Jugendmeisterin wer'n !

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

Auf dem Spielplatz...

In dem Compound, in dem wir leben, gibt es (das war eines meiner wichtigsten Auswahlkriterien) nur sehr, sehr wenige Expats, dafür aber g...