03.06.11

Lieber ehrlich verlieren, als geschenkt... auch verlieren


Lieber ehrlich verlieren, als geschenkt... auch verlieren, fand ich beim letzten Fechttraining, und bestand darauf, dass der Trainer mir keinen Punkt schenken dürfe...

Natürgemäß fand die Angelegenheit ein (imaginär) blutiges, aber schnelles Ende.

...

...

...

...

****

Die Schulter, an der ich an dem Abend in verschiedenen Gefechten insgesamt mindestens 30 Mal getroffen wurde, tut immer noch weh, und ich werde mir das eine Lehre sein lassen.

Es muss sehr lustig ausgesehen haben, als ich am Ende (aus purer Verzweiflung, als letzten Ausweg und mit mäßigem Erfolg) nur noch versuchen konnte, mir meine Gegner mit ausgestrecktem Arm und Degen auf Abstand und vom Leib zu halten...

Muss ich mir was besseres einfallen lassen, das nächste Mal.

Hmpf.

So long,
Corinna


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...