13.06.11

Pfingstlager



Da haben wir zu Viert (plus unzähliger Kuscheltiere) sehr gemütlich geschlafen, aber in der Früh wurde es mir dann doch zu eng, so dass ich lieber wieder in mein eigenes Bett geschlüpft bin.

Trotzdem.

Wenn einem der frische Nachtwind beim Schlafen um die Nase weht, und man direkt in die Sterne schaut, wenn man mal kurz aufwacht, das hat schon was.

Finden auch die Kinder, weshalb sie heute Nacht noch mal auf dem Balkon schlafen wollen.

In diesem Sinne Euch noch ein schönes Restpfingsten.

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Das Triple-M und ich -- der LV bevorzugte die Bequemlichkeit seines eigenen Bettes, ;-).

    Slc.

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber sehr gemütlich aus bei euch :)

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...