27.07.11

Vergnüglich



"Ein bisschen merkwürdig finde ich es ja doch," sage ich nach der Lesung, "dass so viele Leute kommen, um Texte aus der Kindheit und Schulzeit von bekannten Autoren zu hören."

"Och," antwortet Mutze, "ich fand's klasse!"

(Und meint, dass Clemens Setz schon als Volksschüler besser geschrieben habe als sie -- aber das finde ich definitiv nicht!)

Letzte Woche waren wir schon mal bei einer seiner Lesungen*, und Mutze hat auch die sehr gut gefallen. Sie hat sich ein Buch von ihm signieren lassen und fand ihn recht lässig.

("Er hat'nen Hut," lässt sie ausrichten.)

Nach der Lesung: ein Käse-Hot-Dog am Hauptplatz, einen Aperol-Spritzer für mich und eine Fanta für sie am Franziskanerplatz.

Ein ganz vergnüglicher Abend also, ;-).

So long,
Corinna

*Auf der ORF Hör- und Seebühne, die ich allen Grazern für vergnügliche Sommerdonnerstagsabende nur empfehlen kann!

1 Kommentar:

  1. klingt gut. Schade, dass ich nicht dabei sein konnte.

    Katharina

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...