22.12.11

Morgen, Findus, wird's was geben...


Die ganze Weihnachtssaison über hatte ich das Gefühl, das irgendwas fehlt. Obwohl ich es nicht benennen konnte. Gebacken haben wir, gebastelt auch, Glühwein gab es zur Genüge und Weihnachtsparties auch.

Trotzdem.

Etwas hat gefehlt.

Aber erst heute fiel es mir wie Schuppen von den Augen:

Wir haben dieses Jahr noch keine einzige Weihnachtsgeschichte gelesen.

Dabei lesen wir sonst immer Hilfe, die Herdmanns kommen! und Morgen, Findus, wird's was geben!.

Doch dieses Jahr: keine einzige Geschichte!

Keine Ahnung, wie mir das passieren konnte.

Daran erinnert hat mich aber auch keiner.

Erst als ich Morgen, Findus... aus dem Regal holte, wussten auch die Kinder, dass die ganze Zeit etwas gefehlt hat.

"Seit still," rief Minka, als der Mo und ich noch etwas über dem aufgeschlagenen Buch plauderten, "ich will die Geschichte hören!"

Und:

"Noch ein Kapitel! Bitte, Mama, noch eines!"

So aufmerksam und geduldig hat Minka schon lange keiner Geschichte mehr zugehört, und auch der Mo hat es sichtlich genossen.

Fünf Kapitel haben wir heute gelesen, doch bis Weihnachten werden wir die restlichen zwölf Kapitel wohl nicht mehr schaffen.

Dennoch stehen die Chancen gut, dass wir nun so richtig in Weihnachtsstimmung kommen, ;-).

In diesem Sinne Euch noch eine schöne vorweihnachtliche Zeit!

So long,
Corinna

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...