28.01.12

Bloemkes!


Eine Kindergartenfreundin brachte Blumen zur Party mit, die ihr ihre Oma für mich mitgegeben hatte.

Das, erfuhr ich, mache die Oma für alle Mütter, die es sich noch antäten, einen Kindergeburtstag zu Hause zu feiern.

...

...

...

Tatsächlich gab es gestern immer wieder Phasen, in denen ich es sehr bereut habe, dass weder die Kinder noch ich organisierte Partys in den diversen Kinderaufbewahrungsboxen Betreuungseinrichtungen in Einkaufscentren etc. mögen.

Aber dann wurde es doch noch eine sehr, sehr lustige Party, und über die Blumen habe ich mich wirklich gefreut, ;-)!

In diesem Sinne Euch ein schönes Wochenende!

So long,
Corinna

1 Kommentar:

  1. Ich finde ja, der Nachteil an Wintergeburtstagen ist ja der, dass man selten gutes Wetter hat um auch mal raus zu gehen... die Tochter hat sich ja tatsächlich selber gewünscht ihre Party dann zu feiern, wenn es draußen warm genug ist, und da bin ich ihr sehr dankbar... denn ich stehe ja auch nicht so auf diese Spielelandparties. Lustiger Weise sind die eingeladenen Kinder auch von unseren "herkömmlichen" Geburtstagsparties so dermaßen angetan dass die Eltern jedes mal nachgefragt haben, was wir denn so besonderes gemacht haben. Ähm, Standardspiele. Schnitzeljad, Dosenwerfen, Wettlaufen, Topfschlagen. Und natürlich viel freies rumrennen im Garten, Bäumeklettern, Sandkasten, Höhlenbauen. Dinge die Kinder mögen. Es ist einfach, einen Haufen Kinder zu bespaßen...
    Für Eltern ist es aber natürlich NOCH einfacher, irgendwo hin zu gehen wo man hinterher nicht wirklich aufräumen muss....
    Von mir kriegst Du auf jeden Fall auch virtuelle Bloemkes, denn ich bin absoluter zu Hause feier Befürworter :-) (wie man ja auch im letzten Blogeintrag bei mir sehen kann... ;-) )

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...