04.07.12

Spielgerät, II


Als Minka heute morgen aus dem Fenster schaute und den großen Lastwagen mit Hebekran in unserer Einfahrt sah, rief sie strahlend:

"Toll, was zum Klettern!"

Und dann hüpfte sie vor Begeisterung auf und ab:

"Das erzähle ich dem Mo, und s'wupp, s'on sind wir oben!"

...

...

...

...

...

...

Könnt's Euch vorstellen, was wir mitgemacht haben, als noch das Fassadengerüst um's Haus herum aufgebaut war?

Ich will, dass es vorbei ist!

(Und dann will ich ganz schnell einen Zaun um's Grundstück herum, um die Kinder in Schach zu halten. Einen hohen Zaun. Über den man nicht klettern kann).

;-).

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Meinst Du, es hilft, sie einzusperren? ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, Einsperren ist immer eine gute Lösung, eine ganz, ganz gute Lösung!

    ;-).

    So long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Ähhmm, ich trau mich ja fast gar nicht das jetzt zu sagen, aber welcher Zaun ist deinen Kindern nicht zu hoch zum drauf klettern??

    AntwortenLöschen
  4. ne, einsperren bringt gar nichts ^^ mein Cousin hat es fertig gebracht und ist dann eben aus dem Fenster an der Regenrinne runter (ja, das geht wirklich). Wenn die Klettern wollen, dann geht das irgendwie und verbieten ist ja fast noch schlimmer, da wirds erst recht interessant. Aber ich hoff mal, dass es bald vorbei ist.

    Ach quatsch, hat bestimmt nix mit deiner Rezenssion zu tun ^^ Aber der King ist wirklich gut. War erst skeptisch, weil die Kritiken den ziemlich zerissen hatten, aber gut, dass die GEschmäcker verschieden sind.

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...