22.10.12

Always look on the bright side...

Ich habe leider in meinem Umfeld viel zu viele Menschen, deren Gläser bestenfalls halbvoll sind, die immer nur die negativen Dinge sehen, und leicht etwas finden, worüber sie jammern können.

Aber seien wir ehrlich:

Meistens ist das Jammern auf hohem Niveau.

Ich kann dieses Negative nur schwer ertragen, und ich will auch gar nie so sein.

Deshalb habe ich mir vorgenommen, jede Woche mit einem Post darüber zu beginnen, was mir gut gefällt und uns Freude macht.

Heute zum Beispiel darüber, dass Mos Lehrerin in den letzten Wochen viel Zeit damit verbracht hat, mit den Kindern Haikus zu schreiben.

Aus den Erzählungen scheint mir, dass alle viel Freude daran hatten.

Vielleicht, weil es auch die angesprochen hat, die sich sonst leichter mit den Zahlen als dem Sprachlichen tun?

Ich weiß es nicht, jedenfalls war's 'ne coole Sache.

So schrieben sie zum Beispiel Haikus über die Specksteine, die sie an einem Projekttag selber geschliffen hatten, und trugen sie beim Herbstfest vor.

Hier das vom Mo*:

Ein Splitter so groß,
Er klammert sich ans Leben
Und trägt die Wolken.


*****

Ich find's ein sehr, sehr schönes Projekt.

In diesem Sinne auch Euch einen schönen und wohlgelaunten Start in die Woche!

Gelabelt unter: Das Leben ist schön!

So long,
Corinna

*Mos Bedingung dafür, dass ich sein Haiku hier veröffentlichen darf: ich muss auch eines schreiben und hier einstellen -- und zwar noch in dieser Woche.

Kommentare:

  1. Das Haiku gefällt mir sehr gut, ob Mo wohl auch seinen Speckstein dazu uns zeigen mag?
    Tolles Projekt und ich wünsch ihm noch viele solche tolle Schulmomente.

    Habt eine schöne Woche
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön finde ich - das Haiku natürlich auch - aber vor allem deinen Vorsatz mit den positiven Momenten. Die Aufmerksamkeit auf das Positive lenken, und damit verstärken. Ich bin in so einer "Negativisten"-Familie aufgewachsen, und von ebensolchen umgeben. Ich mache da aber seit einiger Zeit auch nicht mehr mit. Viel Kraft und Spaß zum Durchhalten (wir sind wohl in einer ähnlichen Situation) wünscht dir

    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das Projekt find ich super, Deinen Vorsatz auch.

    Auch, wenn das Leben nicht nur aus positivem besteht und es manchmal auch einfach nur gut tut, zu jammern oder darüber zu 'lästern', find ich es doch -gerade auch deshalb- schön, das Positive immer hervorzuheben.

    Für mich persönlich ist Humor meine (Geheim-) Waffe. Mit Humor ist für mich alles viel erträglicher:)

    LG
    Ayse

    AntwortenLöschen
  4. oh ja, das Jammern auf Hohem Niveau bekomm ich auch jeden Tag mit und merke schon, dass die Sprösslinge es den Eltern nachmachen. Wenn die Eltern schon so anfangen, machen es die Kinder auch. Ich freu mich immer wenn einer mit dem selben Problem wie ein anderer (der uns die Ohren vollheult) sagt, ach halb so wild, kommen wieder bessere Tage. So find ichs auch viel schöner ^^

    Meine Schwerpunkte waren übrigen mittelalterliche/ frühneuzeitliche Geschichte und Sächsische Landesgeschichte.

    Liebe Grüße
    die Icedragon!

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...