14.01.13

Tage wie diese...

Ein denkwürdiger Tag und ein definitives Always look on the bright side:

Wenn man am Hang wohnt, und es in der Nacht so viel geschneit hat, dass das Kind bis zur Busstation rodeln kann!

Und wenn der Bus dann -- trotz der Schneemassen -- noch pünktlich kommt...

...

...

...

... kann man ja wohl kaum besser in den Tag starten.

Snow forever, ;-)!

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Muha! Das ist ja aber wirklich mal voll cool!
    Klasse!
    LG
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  2. Wow Klasse und wenn du dann noch bei einer Verlosung Glück hast und mir deine Adresse mailst, dann ist es fast perfekt, oder?

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Hehe, rodeln bis zur Haltestelle! Das finde ich genial. Nur auf dem Rückweg bräuchte ich ein Zufpferd. :D
    Liebe Grüße von der Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. Schöner kann man einen Schultag als Kind doch nicht beginnen, oder? Herrlich!

    Sogar wenn der Bus Verspätung gehabt hätte, wär's nicht schlimm gewesen denke ich. Da hätte man noch ein paar Fahrten mehr machen können mit dem Schlitten:)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, da werden Kindheitserinnerungen wach - allerdings hab ich morgens immer gebetet, dass ich schneefrei kriege und gar nicht erst mit dem Schlitten zur Bushaltestelle rodeln muss...;-)

    AntwortenLöschen
  6. Und ich möchte auch eine -Adresse, aber von Minka, wenn möglicj bald, denn irgendwie fliegt auch im neuen Jahr die Zeit

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...