27.03.13

Heute in der Zeitung...

Eben las ich im Käseblatt in der Tageszeitung, dass Suri Cruise derzeit mit Angeboten diverser Luxusmodehäuser überhäuft werde, für sie über den Laufsteg zu spazieren.

Denn, so hieß es, sie sei schon jetzt für ihre außergewöhnlichen Modevorlieben bekannt, wie buntkarierte Hosen zu getupften Oberteilen oder quietscherosa Gummistiefel zu Hängekleidchen...

Öhm.

Also mal ehrlich:

DAS kann Minka auch, auch ihre Modeschöpfungen sind in der Tat ganz... außergewöhnlich.

Sommerkleidchen trägt sie zum Beispiel das ganze Jahr über, die meisten buntbetupft oder -bemustert, und drunter langärmelige Shirts und Strumpfhosen in jeder grad verfügbaren Farbe.

Was nicht immer unbedingt die Farbe oder das Muster sein muss, das ich dazu gewählt hätte.

Aber wer bin ich, mich da einzumischen?

Grad kürzlich suchte sie sich in der Waschküche ein rot-weiß-gestreiftes Oberteil, weil es "perfekt" zu ihrem Outfit passte...

Rot-weiß-gestreiftes langärmeliges Shirt, darüber ein kurzärmeliges violett-weiß-gestreiftes Sommerkleidchen, und drunter... grün-weiß gestreifte Strumpfhosen...

Sah wirklich ganz... entzückend aus, aber angeklopft hat bei uns noch niemand, ;-).

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Ihr habt einfach den falschen Namen, und gebt- für diese perfekten und modischen Kombinationen- höchstahrscheinlich ETWAS weniger aus als Suri Cruise... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eindeutig die richtigeren Namen, wenn man bedenkt, was Suri im japanischen bedeuten soll ... Taschendieb!

      Löschen
  2. Imerhin alles weiß-gestreift ... besser geht es doch fast gar nicht :)

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...