05.07.13

Schuljahresende -- und ein neuer Beginn

Dieses Jahr trifft es sich so, dass für alle drei Kinder mit dem Schuljahresende auch Lebensabschnitte enden.

Für Mutze endet die Pflichtschulzeit.

Vor einem Jahr hatte sie kurz überlegt, die Schule (vorerst) zu beenden und eine Lehre mit Matura zu machen. Wir Eltern hätten sie zwar darin unterstützt, doch letztlich hat sie sich dafür entschieden, an ihrer Schule zu bleiben.

Auch verständlich.

Der Mo beendet heute seine Volksschulzeit.

Im Herbst beginnt er an dem Gymnasium seiner Wahl -- da hatten wir kein Mitspracherecht, ich durfte nur das Anmeldeformular ausfüllen.

Und für Minka enden die Kindergartenjahre.

Sie beginnt im Herbst mit der Volksschule.

Ich würde fast sagen, sie kann es kaum erwarten -- wären da nicht die neun Wochen Ferien, die vor uns liegen und die erst einmal genossen werden wollen, ;-)

****

Mutze wird jetzt recht bald einmal mit ihrer Freundin in die Schweiz fahren. Offiziell wollen die Damen dort einen Französischkurs machen -- aber was sie inoffiziell dort tun werden....

Nach ihrer Rückkehr hat sie gerade Zeit, die Wäsche zu waschen, bevor sie sofort entweder zu Verwandten nach Deutschland oder gleich zu ihrem Onkel in Belgien fährt. Von dort aus geht die Reise weiter in die Bretagne, wo sie als Delegierte der Familie Mahlzahn an einer großen Feier der französischen Seite der Familie teilnehmen wird.

Den Mo dagegen wird es in ein Sommerlager in den Bergen verschlagen, während Minka ein paar Wochen pures Lotterleben vor sich hat.

Dann sind da noch der Familienurlaub in Osttirol und eine Reise nach Jesolo.

Auf die Gipfel werde ich dieses Jahr wohl noch verzichten müssen, aber ich denke, dass das unebene Gelände meinem Bein gut tun wird -- Muskelaufbau, Trittsicherheit und so.

In diesem Sinne verabschiede ich mich jetzt mal in den Sommer, denn es sind (endlich):


Euch wünsche ich 'ne schöne Zeit!

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Ich wünsch euch schöne erholsame Ferien! Hier heißt es noch etwas warten.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ja dann: mach es gut, Frau Malzahn! Kommt erholt 6 gesund wieder!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...