19.09.13

Moralisch verwerflich?

"Meinst Du," frage ich Mutze grinsend, "es ist moralisch verwerflich, wenn ich den Mo anstifte, im Geo-Unterricht so viel Blödsinn wie möglich zu machen, damit ich immer wieder einen Grund habe, in die Sprechstunde seines Lehrers zu laufen?"

"Sieht er wirklich so gut aus?", fragt Mutze zweifelnd zurück, und ich antworte:

"Ja, schon. Aber nicht so schickimicki-gut, sondern eher so studenten-gut."

Was wohl eine treffende Beschreibung ist, jedenfalls weiß Mutze sofort, was ich meine und sagt:

"Oh."

Und dann:

"Ja, Ma, es ist moralisch schon ein bisschen verwerflich, ... aber ich komme mit in die Sprechstunde!"

...

...

...

owt.

Euch wünsche ich einen schönen Tag!

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. so werden Karrieren schon im Keim erstickt, wehret den Anfängen....

    meint Klara

    AntwortenLöschen
  2. Hahahahahahaaaa…du bist gold wert!
    Lieben Gruß
    Gisela

    AntwortenLöschen
  3. Muahahaha ... *Bauch festhalt*
    Vergesst das Popcorn und die Cola nicht ... ;0)))

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Ich krieg mich nicht mehr ein! ***gggg***! Grandios!

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. *loooooooooooooooooooooooooooooool* !

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...