07.11.13

November-Aufheller: Lieblingsfrühstückscafé / Pflichtbewusstsein




Einen verregneten Novembervormittag mit den beiden großen schulbefreiten Kindern im neuen Lieblingsfrühstückscafé verbringen.

"Essen die beiden das alles wirklich?", fragte der nette Kellner erstaunt, "ein Partnerfrühstück, ein Kinderfrühstück und jeder eine Trinkscholade?"

"Yo, die essen das," antwortete ich.

Und tatsächlich mussten wir noch einmal Gebäck nachbestellen.

Besser geht's nicht.

****

Als ich eben Minka zur Busstation brachte, hörte ich eine ihrer Schulkolleginnen sagen, dass sie sich schon sehr auf den heutigen Ausflug freue.

"Stimmt!", schlug ich mir vor den Kopf, "Ihr macht ja heute einen Ausflug!"

Schnell zupfte ich Minkas Federpenal und ihr Elternheft aus der Schultasche, um zu unterschreiben, dass ich -- selbstredend! -- von dem Ausflug informiert sei, und kratzte alles Kleingeld zusammen -- die letzten paar Münzen, die ich noch brauchte, um (centgenau!) auf die erforderliche Summe zu kommen, fanden sich in einem hinteren Winkel meines Rucksackes.

Minka war schon mit einem Bein im Bus, als ich ihr alles zurück in ihre Tasche stopfte.

...

...

...

Na also.

Ging sich doch alles aus.

Wenn man seine Aufgaben termingerecht erledigt, nennt sich das:

Pflichtbewusstsein, ;-).

Euch wünsche ich einen schönen Tag!

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. *gg*
    Sowas kenne ich!
    Und dann kommt man sich kurz mal so voll schlecht vor. Unfähige Mutter und so...
    Waaaah!
    Inzwischen schreib ich mir meistens sofort auf, wenn Termine bekannt gegeben werden und markiere mit Textmarker!
    Hihi!
    Meistens klappts....
    Das Frühstück hätte ich wohl auch gerne vertilgt.
    ;o)
    LG
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen
  2. Boach, ist die Tafel feudal gedeckt. Das ist was für das Auge. Ich bin ja gewohnt, immer allein zu essen. Lol, und ich lebe entweder allein, oder mit Tieren. Das schon jahrzehntelang...und mittlerweile habe ich ehr einen Trog, aus dem ich esse, anstatt eines Tellers. Man passt sich halt mit den Jahren an...*ggg*
    Wenn man dann oben diesen tollen, gedeckten Tisch sieht, ist das ein enormes Kontrastprogramm. :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Corinna,
    Habe gerade Deinen Blog entdeckt. Gefaellt mir sehr und bin gleich Mitglied geworden. Freu mich schon auf weiteres von Dir.
    Liebe Gruesse,
    Heidi

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...