16.02.14

Kinder in die Küche!


Eigentlich hätte der Mo kein Smoothie-Rezeptebuch gebraucht, weil er eh schon so gute macht.
 
In der Buchhandlung ist er aber so entzückend vor mir auf und ab gehüpft, dass ich mich doch hab' breitschlagen lassen.
 
Wenn Kinder unbedingt in die Küche wollen, soll man sie schließlich nicht aufhalten.
 
 
Aus Mangel an den passenden Zutaten, war der Smoothie heute aber noch mal frei Schnauze.
 
Jetzt muss er nur noch lernen, hinterher auch die Küche wieder aufzuräumen.
 
****
 
Gestern hatte die Trainerin, die auch eine gute Fotographin ist, alle interessierten Fechter in den Burggarten zu einem kleinen Foto-Shooting eingeladen.
 
Der Mo kam der Aufforderung gerne nach, und nachdem er mit dem Posieren fertig war (die Fotos sind echt schön geworden!), nutzte er die Gelegenheit, selber auch ein bisschen zu fotographieren.
 

Was wir nur leider nie gescheit hinbekommen, ist ein gutes Foto vom Hölzernen Türken:

 
 
Dabei bewundern wir den jedes Mal, wenn wir dort vorbeikommen.
 
****
 
Meine Nachmittagsbeschäftigung:
 
Hosen flicken.
 
Mal wieder.
 
Wird Zeit für den Sommer, dass ich die Hosenbeine einfach über'm Knie abschneiden und der Mo sie als Shorts anziehen kann.
 
(grmpf).
 
****
 
So long,
Corinna
 
 
 


1 Kommentar:

  1. Ich liebe Smoothies und meine Kinder auch. Leider klappt das mit dem aufräumen bei den Mädels auch noch nicht so gut. Wenn du da einen Tipp für mich parat hast, wäre ich nicht unglücklich.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...