21.03.14

Lieblingstiere

 
Ich musste sehr schmunzeln, als ich gesehen habe, welches Buch sich Minka als Abendlektüre auf ihrem Nachtkasten zurecht gelegt hat:
 

Nichts schöner, als das chinesische Wort für ihr Lieblingstier zu kennen:

兔子 (= tùzi = Kaninchen)
 
Denn obwohl Lisa, das Killerkaninchen, schon seit einigen Jahren tot ist, vermisst Minka sie noch sehr.
 
Zwar könnte sie sich auch vorstellen, einen Löwen als Haustier zu haben, aber im Zweifelsfall würde sie immer noch Kaninchen vorziehen.
 
(Ebenso der Mo, der seine noch ungeborenen, zukünftigen Zwergkaninchen schon benannt hat:  Don Camillo und Peppone. Und nie müde wird, uns daran zu erinnern, dass dieses Thema der Familienplanung noch lange nicht abgeschlossen ist).
 
****
 
Was mich zu unseren anderen Lieblingstieren bringt:
 
 
 
 
Kreisky und Sinowatz
 
Wir freunden uns nur schwer mit dem Gedanken an, dass wir sie nicht mit nach China nehmen können, und sind auf der Suche nach lieben Leuten, die sie für die nächsten drei Jahre bei sich aufnehmen würden.

Sie sind noch ziemlich klein, und sehr, sehr pflegeleicht. Nur ein bisschen Platz brauchen sie, weil sie sehr bewegungsfreudig sind. Und einen Ort, an dem sie überwintern können -- bei uns ist es eine Überwinterungskiste, die im Kellerabgang steht, aber auch andere Lösungen sind möglich.
 
Wenn Ihr jemanden in Graz und Graz-Umgebung wisst, der Interesse hätte, bitte, gerne!
 
So long,
Corinna


Kommentare:

  1. Ich drück euch feste die Daumen, dass ihr eine liebevolle Pflegestelle findet.

    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Wenn sie für eine Weile auswandern mögen und sich mit Katzen vertragen, sind sie hier herzlich willkommen.

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...