02.03.14

Verzichten? Niemals!

Wie alle oder die meisten oder jedenfalls viele, vielleicht auch nur manche Geschwister raufen und streiten der Mo und Minka manchmal, oft, den ganzen Tag.

Und sind dabei häufig recht grob miteinander.

Mitunter geht das rund um die Uhr, denn wenn der Abend damit aufhört, dass der eine grob zum anderen ist, beginnt der nächste Morgen sicher damit, dass der andere grob zum einen ist....

Und so geht das dann nahtlos weiter.

Alle Versuche herauszufinden, wer denn diesmal den Streit begonnen hat, sind zwecklos, denn erstens will es nie jemand gewesen sein und zweitens stehen sich die beiden eh in nichts nach -- wenn ich schimpfe, trifft es also nie den Falschen.

"Müsst Ihr eigentlich immer so viel streiten?", fragte ich kürzlich entnervt, "könnt Ihr nicht einfach mal damit aufhören?"

"WAS?", fragten die beiden fassungslos, "mit dem Streiten aufhören? Niemals, das macht so viel Spaß!"

"Ja, aber Ihr könnt doch wenigstens mal für einen Teil des Tages darauf verzichten," flehte ich.

"Wie soll das denn gehen?", empörte sich der Mo, während Minka siegessicher grinste:

"Du schaffst es ja noch nicht mal auf Fleisch zu verzichten*, also brauchen wir auch nicht aufs Streiten zu verzichten!"

Gnarf.
 
****

Euch wünsche ich noch einen schönen Restsonntag!
 
So long,
Corinna


*Kalt erwischt, ich hab's tatsächlich bislang nicht  wirklich geschafft.

 

1 Kommentar:

  1. Auf zanken verzichten?!?
    Das ist ja so viel wie "Verzichte auf Deinen Lebensinhalt, Kind!"
    Würde hier NIE klappen ;-)
    VIIIIEL Zank, lauter Zank, heimlicher Zank...
    Meine Nerven..
    (vor allem heute- Tag mit VIEL Zank...)

    Grüßlis
    Katha

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...