20.03.14

Zeichen (und Wunder)

 
Als ich heute Morgen zum Frühstückstisch kam, war irgendetwas anders als sonst.

"Ist das Mutze da am Tisch?", fragte ich Frank, und er antwortete flehend:

"Ja, und sie trinkt meinen Kaffee. Tu' was!"

Tatsächlich saß Mutze da schon gutgelaunt mit einer Tasse Kaffee und las die Zeitung.

Zeichen und Wunder!
 
****

Während Frank frühstückte, griff ich zu meinem Chinesisch-Heft, um ein wenig Schriftzeichen zu malen üben.

Ungefähr zehn kann ich jetzt schon.

(Um den Einstufungstest für den Lehrgang Chinesisch als Fremdsprache an der Universität von Tianjin zu bestehen, fehlen mir jetzt nur noch 1190.)

"Du streberst ja ziemlich bist ja richtig ehrgeizig," kommentierte er, und ich antwortete:

"Nein, ich bin noch ziemlich unstrukturiert."

...

...

...

Woraufhin er in schallendes Gelächter ausbrach:

"Noch ziemlich unstrukturiert?"

Pah!

****

Tatsächlich mache ich das alles mit Links!

Ich bin nämlich umerzogene Linkshänderin -- und dachte mir:

Wenn ich das jetzt schon alles komplett neu lernen muss, kann ich es auch gleich mit der linken Hand machen.

Und das klappt sogar sehr gut.

****

Der Mo und Minka beobachten, ich erwähnte es schon, unsere Bemühungen mit großem Interesse, und griffen gestern selbst zum Stift:

 
Ich sag's nur ungern, aber es war wirklich die bessere Entscheidung, die Zeichen gleich mit zu lernen, denn jetzt macht es viel mehr Spaß.
 
****
 

Mutze ist im Moment mit anderen Dingen beschäftigt, und hat sich etwas aus dieser ganzen Chinesisch-Sache rausgezogen.
 
Aber als wir uns gestern beim Abendessen überlegten, wie unsere Namen wohl auf Chinesisch geschrieben werden, wurde sie hellhörig.
 
Besonders als wir herausfanden, dass sich ihr Name aus den Zeichen für Achat und Schön zusammensetzt.
 
Na ja.

Aus den Zeichen für Achat, Pferd und Schön:

玛丽 (=Mǎlì = Mary = Mutze).

Was ich ihr allerdings nicht sagen werde, ist dass man nur ein Zeichen mehr braucht, um Bloody Mary zu schreiben:

血玛丽
 
****

In Minkas Name kommt das Zeichen für ān (Frieden/Ruhe) vor -- klarerweise haben die Chinesen keine Ahnung, wovon sie reden, ;-).

****

Euch wünsche ich einen schönen 星期四 (Donnerstag).

So long,
Corinna

 

Kommentare:

  1. Meine Bewunderung steigt ins Unermessliche ... ich würd´ durchdrehen dabei :-)!

    Sonnigst in den Donnerstag,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Der Titel stimmt mich leicht nostalgisch ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Woah, daran habe ich ja schon ewig nicht mehr gedacht... aber schau mal, was ich grad gefunden habe:

      https://www.youtube.com/watch?v=QaErpApsbT0

      Sehr süß, ;-).

      Hast Du jemals wieder was von Florian gehört?

      So long,
      Corinna

      Löschen
    2. Oh Gottogott wie peinlich! Ich hoffe, das bleibt im Web-Orkus verschollen ....

      Florian ist in Berlin und dreht fleißig für's TV. Diese Siegfried Lenz-Verfilmung ist wirklich sehenswert:

      http://www.amazon.de/Das-Feuerschiff-Jan-Fedder/dp/B001G429NK/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1395349130&sr=8-2&keywords=das+Feuerschiff

      Leider haben er und ich uns etwas aus den Augen verloren - obwohl wir uns bis in die frühen 2000er immer wieder mal getroffen haben. Auch Jörg sehe ich immer nur aus der Ferne, aber mit großer Bewunderung. Er macht tolle, ganz poetische Dokus, u.a. zu einer unserer Lieblingsbands:

      http://www.amazon.de/The-Notwist-Off-Record-Dokumentarfilm/dp/B000JBXO76/ref=sr_1_18?ie=UTF8&qid=1395349452&sr=8-18&keywords=J%C3%B6rg+Adolph

      Grüße
      Anna

      Löschen
    3. Och, ich finde den Film sehr süß, hab' mich jedenfalls gefreut, als ich ihn gefunden habe, ;-). Meine Erinnerungen sind nämlich nur noch ganz blass... Nach Florian habe ich immer mal wieder gegoogelt, aber noch nie bewusst einen seiner Filme gesehen -- das werde ich dann aber mal ändern.

      Kontakt habe ich nur noch ganz gelegentlich zu... Du ahnst es schon... Rüdiger, ;-). Aber jetzt auch schon ewig nicht mehr. Werde ihn aber bald mal wieder anrufen.

      Ihr schreibt gar nicht mehr so viel onine, habe ich gesehen -- ich hoffe, es liegt daran, dass Ihr sehr ausgefüllt im RL seid, ;-).

      Liebe Grüße,
      Corinna

      Löschen
  3. Nun ist das schlimme, das es Das Chinesisch nicht gibt.
    Bei einer Reise durch ganz China werden alle 2 Tage die Führer gewechselt, weil, sie die Sprache dann nicht mehr verstehen.
    Hoffentlich hast du auch die "richtige" Sprachecke rausgesucht:

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde durchdrehen!!!! - Bei all den Zeichen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Ach, Rüdiger hieß er, stimmt! :-)

    Ich habe die Namen von vielen Leuten schlicht vergessen (auch wenn ich die Gesichter noch vor Augen habe).

    Ja, auf unserem Blog herrscht schon seit einiger Zeit Funktstille. Ich glaube, wir haben einfach andere Mitteilungskanäle für uns entdeckt (und ich mag im Moment ohnehin nicht so gerne viele Worte machen): John tweetet viel und ich poste fast nur noch auf der Facebookseite unseres Seminars. Meine Posts auf dem Blog waren schon eine ganze Zeit lang bestenfalls zornige Status Updates, die mich selbst gelangweilt haben. Irgendwann fange ich vielleicht wieder an ....

    Viele Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...