07.04.14

Ruhe und Frieden


Da gab es gestern mal wieder einen dieser Momente, in denen ich laut überlegte, ob ich als Mutter nicht auch mal ein Recht auf Ruhe und Frieden hätte.

"Nein, Ma," antwortete der Mo da breit grinsend, "Du hast Dein Recht auf Ruhe und Frieden aufgegeben, als Du Dich dafür entschieden hast, Kinder zu haben."

...

...

...

...

Soifz.

So long,
Corinna



Kommentare:

  1. Oh ... umpf ... darum ist das auch hier so ... unruhig :-)!

    Hab eine tolle Woche,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Hahahaha, sehr gut....sehr sehr gut......das muß ich mir merken! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Tja, leider muss ich sagen:
    Wo er Recht hat, hat er Recht.

    Mitseufz.
    ;o)
    LG
    Die NähMa!

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...