06.08.14

Freunde? Freunde!

Kürzlich im Chinesisch-Unterricht:
 
Beichte der Lehrerin, dass ich leider keine Zeit hatte, Vokabeln zu lernen.

Ja, sagt sie, das müsse man eben in der Freizeit machen.

In den Sommerferien , lache ich, gibt es keine Freizeit. Denn entweder springen und brabbeln die Kinder den ganzen Tag um mich herum, oder ich muss was im Haushalt machen, oder wir unternehmen etwas oder treffen uns mit Freunden.

A...ber in China, versucht sie mich zu beruhigen, werde ich viel mehr Zeit haben, zu lernen, denn da seien die Kinder den ganzen Tag in der Schule und ich werde nicht so viel abgelenkt, denn:

"Sie haben in China keine Freunde."

Wäh!

(Will Freunde).
 
...
 
...
 
...
 
...
 
Tatsächlich war es aber doch nett und freundlich gemeint, denn sie weiß, dass ich den Sprachtest schaffen möchte, den ich benötige, um mich im Wintersemester 2015 an der Nankai-Universität einzuschreiben.
 
Und traut es mir auch zu es zu schaffen.
 
Wenn halt keine Freunde dazwischen kommen, ;-).
 
****
 
Euch wünsche ich einen schönen Tag!
 
So Long,
Corinna

Kommentare:

  1. Och komm, Du schaffst doch locker beides! *überzeugt nick*

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ach du meine Güte! Aber ich bin mir sicher, du wirst es schaffen! Jawohl! Ich nicht, aber duuuuu!!!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...