08.08.14

Projekte

Im verzweifelten ehrlichen Bemühen, zuversichtlich, optimistisch und vor allem gelassen zu bleiben...
 
 
Zwei alte Stühle, Männerwerkzeug, Farbe, helfende Kinderhände, Kleister, Schnipsel und sehr viel Klarlack.
 
 
Und wer moppert, weil ich ein altes Buch zerrissen und verklebt habe, dem sei gesagt, dass es sich um Doktor Faustus von Thomas Mann handelt -- und 27 Jahre lang in meinem Bücherregal gestanden hat, um endlich zu Ende gelesen zu werden.
 
Bis ich auf Seite 350 endlich eingesehen habe, dass das wohl nix mehr gibt mit uns beiden.
 
Nur einfach aussortieren wollt' ich's auch nicht, bin ja nicht komplett herzlos, ;-).
 
****
 
Euch wünsche ich ein schönes Wochenende!
 
So Long,
Corinna
 

Kommentare:

  1. Sehr cool - du hast ja immer Ideen! :-))) Klasse!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Nun ist das Buch buchstäblich für den Pops ;0)
    Liebe Grüße
    von Olga

    AntwortenLöschen
  3. Meinen Doktor Faustus habe ich weiland (1988) zwar fertig gelesen, aber letzte Woche verbrannt. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Verbrannt??? So schlecht fand ich ihn nun auch wieder nicht...

    (Und Vorsicht, erzähl das nicht zu laut, ich kenne Leute, die einen schon für's Verkleben anranzen würden...)

    ;-).

    So Long,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  5. Wow, Ihr seid ja wirklich kreativ. Tolle Idee. Gefällt mir SUPER!

    ♥,
    Sonja

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...