11.02.15

Texten auf Chinesisch


Noch immer kann ich Chinesisch weder sprechen noch verstehen, aber dafür bin ich schon ziemlich gut darin, SMS oder WeChat-Nachrichten in Pinyin, der chinesischen Schriftsprache zu schreiben.

Finde ich jedenfalls, und tue es deshalb voller Freude...

...

...

...

...

...

Allerdings scheine ich noch einen gewissen Verbesserungsbedarf zu haben, denn jedesmal wenn ich Frank stolz erzähle, dass ich Zhì, unserem Fahrer, geschrieben habe, was der Plan für den Tag sei, stöhnt er und sagt:

"Ja, und er hat mich mindestens drei Mal gefragt, was Du wohl gemeint haben könntest."

Pöh.

Jedenfalls macht es vull viel Spaß eine neue Sprache zu lernen, und ich bin immer eifrig draußen unterwegs, um zu üben. Oder einfach nur Leuten zuzuhören, wenn sie sich unterhalten.

Ich freu' mich schon, wenn bald das Sommersemester startet, und ich die Sprache endlich studieren kann.

(Ich meine, so richtig, mit Struktur, Aufbau und so).

Euch wünsche ich noch einen schönen Tag, ich muss jetzt schon schlafen gehen.

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Ich bewundere dich so......lerne ja schon seit vielen Jahren italienisch......aber chinesisch ist schon ne andere Hausnummer.....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  2. Ein rascher Lektüretipp, in dem es u.a. auch um das Lernen von Chinesisch geht: "Fragrant Harbour" von John Lanchester (2002). Ein toller Roman mit mehreren, in unterschiedlichen historischen Momenten spielenden Erzählsträngen, die durch den Schauplatz Hong Kong (was überseetzt offensichtlich "fragrant harbour" heißt) vereint werden. Kann ich nur empfehlen (wie überhaupt alles von Lanchester, den ich erst in den letzten paar Jahren entdeckt habe).

    Viele Grüße aus (gerade) Florida
    Anna

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...