25.03.15

Haha!


Ein bisschen lachen musste ich ja schon, als ich meinen Aufsatz über meine Familie im Kurs vorlesen sollte...


Als ob ich am Dienstag noch weiß, was ich am Samstag geschrieben habe!

****

Aber ein bisschen stolz, das muss ich schon zugeben, bin ich schon auf das, was ich in den letzten zwei Wochen gelernt habe.

Vor allem Schreiben und Lesen lernen macht vull viel Freude!

Und _so_ schwer ist das alles gar nicht, halt nur viel wiederholen und auswendig lernen.

(Wenn man die Reihenfolge kennt, in der die Striche eines Schriftzeichens geschrieben werden, entsteht beim Schreiben eine gewisse Melodie... kummt mir jedenfalls so vor, und das ist total kuhl!),

****

Aber Verstehen geht noch ganz schwer, auch nach sechs Monaten China hab' ich meistens immer noch keine Ahnung, was die Leute so mit mir reden, :-).

****

Euch wünsche ich einen schönen Abend, unserer ist quasi schon beendet und ich gehe jetzt schlafen!

So long,
Corinna

P.S.: Das Familienbild hat übrigens Mutze für mich gezeichnet.

13.03.15

Ein bisschen einen an der Waffel haben die schon!


Ein bisschen einen Waffel haben die da schon an der Nankai Universität.

Vierter Tag regulärer Unterricht und wir sollen schon alles komplett in Schriftzeichen machen.

Schreiben und Lesen!


Das ist komplett 二百五!

...

...

...

Aber es macht total viel Spaß, ;-).

(Nur für die Hausaufgabe habe ich mir einen Spickzettel in Pinyin gemacht -- damit ich am Montag noch weiß, was ich heute geschrieben habe...)

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende!

So long,
Corinna

02.03.15

Chinesischer Name


Heute war Einschreibung an der Uni:

Einschreiben, Semestergebühren zahlen, Studie-Ausweis machen, Klasseneinteilung.

Außerdem habe ich einen Chinesischen Vornamen bekommen.


Aber, Hölle, ich kann den weder lesen noch schreiben!

So long,
Kè Lín Nà

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...