01.02.16

Ancient Culture Street


Chinese New Year (und das Jahr des Affen) naht, und so hat sich mal wieder ein Ausflug in die Tianjins sogenannte Ancient Culture Street gelohnt. 

Ancient ist da zwar nichts, aber trotzdem macht es Spaß durch die Gassen zu gehen und die Nasen in die verschiedensten, mit allem möglichen Kramasuri gefüllten Geschäfte zu stecken.

Luftverschmutzung hatten wir diesen Winter zur Genüge -- wenn der Himmel aber mal blau ist, dann knallt das so richtig rein. 

So als Entschädigung für die schlechten Tage, sozusagen.






Mondkuchenbackformen und Stempel, alt und neu:







Kunst und Künstlerbedarf -- mein Lieblingsgeschäft:



Ba, jiu, bu li shi (acht, neun, aber noch nicht ganz zehn) -- ich kann schon recht viele der Schriftzeichen lesen, aber grad' eben noch nicht genug, um diesem hier Sinn zu verleihen:



Vorbereitungen für Chinese New Year und das Jahr des Affen -- auch unser Haus ist schon kräftig mit knalliger Deko aufgerüstet.



Dass die Kinder oft fotografiert werden, sind wir ja gewohnt. Aber heute hatten es alle auf meine Freundin und mich abgesehen. 

War's der oder ein anderer, den meine Freundin kräftig zusammengeschissenstaucht hat?

Kann mich nimmer erinnern, waren so viele, die uns überall hin gefolgt sind mit ihren Kameras...


****

Ansonsten:

Keine besonderen Vorkommnisse.

Im Geiste arbeite ich immer noch an einem Post darüber, warum es mir in  und was mir an China so gut gefällt.

Aber leider eben nur im Geiste...

(Soifz).

****

Euch wünsche ich einen schönen Wochenanfang!

(Unser Montag ist schon fast wieder vorbei).

So long,
Corinna

Kommentare:

  1. Den blauen Himmel könnte ich hier auch mal wieder gebrauchen (obwohl mir der Winterhimmel natürlich lieber ist, als ein versmogter). Und hey, mich wollte noch nieee jemand fotografieren - wann kann ich Dir besuche kommen ;-)?

    Liebe Grüße,
    Steph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, komm nur, :-). Es ist aber nur am Anfang lustig, wenn man ständig fotografiert wird... Selbst Minka ist schon reichlich genervt, obwohl sie es am Anfang sehr genossen hat, so als VIP quasi.

      So long,
      Corinna

      Löschen
  2. Was ist das für ein blauer Punkt am Himmel? Blaue Sonne, blauer Mond?

    AntwortenLöschen
  3. Der Laden für Künstlerbedarf sieht toll aus, und die Druckstöcke - traumhaft!

    Wenn ich nicht Flugangst und Asienallergie hätte wäre ich nachgerade tempted, in China shoppen zu gehen ....

    Grüße vom rheinischen Vorfrühling!

    Anna

    AntwortenLöschen

Liebe Frau_Mahlzahn!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...